Das was wir können,
Management auf Zeit.

button 1

Infrastrukturelle Mängel können über einen längeren Zeitraum zur Einschränkung des Geschäftsbetriebes führen. Ein kleiner Fehler führt zu einer Kettenreaktion und damit zu einem Risiko welches nicht mehr kalkulierbar ist. Thomas Pluch wurde von einem internationalen Technologieunternehmen als Manager auf Zeit mit dem Krisenmanagement zur Behebung von Investitionsstaus in Deutschland beauftragt. Dies für verschiedene Business Units an unterschiedlichen Standorten. Hierzu zählten die Analyse von Schwachstellen, Konzeption und insbesondere die Umsetzung von Maßnahmen mit Führungskräften, Mitarbeitern und externen Serviceunternehmen um Schrittweise die Risiken zu eliminieren. Die Steuerung einer task force zur Wiedergewinnung des Umweltzertifikats, die Restrukturierung von Gebäudebereichen zur Verbesserung des Arbeitsklimas und Gewährleistung der Arbeitssicherheit sowie die Auswahl von geeigneten Betriebsärzten zum Aufbau eines professionellen Gesundheitsmanagementssystems. Einerseits zum sofortigen Schutz der Mitarbeiter, der Produkte und sensibler Daten und andererseits um die zukünftigen Strukturen und Abläufe im Unternehmen einzuführen und zu etablieren. Um Veränderungen dieser Art zu ermöglichen wurde Thomas Pluch als Manager auf Zeit ebenso wie als Coach tätig. Die Integration der unterschiedlichen Teams und externen Partner zur gemeinsamen Entwicklung von innovativen Lösungswegen stand im Zentrum. Dies vor allem um die nötige Akzeptanz innerhalb der Organisation bei wirtschaftlicher Verträglichkeit zu erreichen.

Projekt-Schwerpunkt: Krisenmanagement

Standort: Deutschland

Branche: Medizintechnik 

Ergebnis: Wirtschaftlich verträgliche Risikominimierung durch innovative Lösungswege

 

Ein international agierendes US-amerikanisches Familienunternehmen hat Thomas Pluch in der Funktion als Manager auf Zeit, zur Sicherung der Forschungsergebnisse und gentechnischen Produkte, beauftragt. Im Zentrum der Interim Manager Aktivität, stand hierbei die infrastrukturelle Modifikation des Standortes in Deutschland mit externen Lieferanten,  sowie eine gezielte Übernahme von Leistungen durch Serviceunternehmen um den standardisierten Forschungs-und Produktionsbetrieb zu gewährleisten. Hierbei wurde besonderes Augenmerk auf Krisen- und Notfallsituationen gelegt, um Mensch und Produkt zu schützen und damit zur Sicherung der Ressourcen und des Geschäftsbetriebes wesentlich beizutragen. Gleichzeitig wurde die Struktur und die Prozesse der unterschiedlichen Produktionseinheiten geprüft um diese zu optimieren und die Produktionskapazitäten für den zukünftigen Bedarf vorzubereiten.

Projekt-Schwerpunkt: Change Management - Organisationsentwicklung

Standort: Deutschland

Branche: Biotechnologie

Ergebnis: Bündelung der Ressourcen auf die Kernkompetenzen durch gezieltes Outsourcing

 

Um Veränderungen zu ermöglichen, ist ein Klimawandel bei Mitarbeitern und Führungskräften erforderlich. Insbesondere dann, wenn das Unternehmen in einem rückläufigen Markt unter starken Verdrängungswettbewerb, neue Kunden wieder aktiv gewinnen möchte.  Als Manager auf Zeit hat Thomas Pluch, die Unternehmensführung durch Coaching in Einzel- und Gruppengesprächen wieder zusammengeführt, eine definitive Nachfolgerregelung gemeinschaftlich vereinbart und alle Teams durch kurzatmige Workshops bei der Findung und Erreichung Ihrer selbstdefinierten Ziele geführt und unterstützt. Dies durch eine klare Struktur, transparente Prozesse und einem permanenten Training-on-the-job um neues kurzfristig und nachhaltig zu festigen. Das wichtigste hierbei ist die Veränderung der Sichtweise von problem- zu lösungsorientiert, um zu neuer Stärke zu gelangen.

Projekt-Schwerpunkt: Restrukturierung - Wachstum - Unternehmensnachfolge

Standort: Deutschland

Branche: Lebensmittelindustrie, Handelsunternehmen

Ergebnis: Positiver Klimawandel durch Vereinfachung von Strukturen und Abläufen

 

Eine belgisches Technologieunternehmen hat Thomas Pluch beauftragt, bei Ihrer eigenständigen Start-up Tochtergesellschaft im Bereich Technologietransfer und Produktion von Leichtbauelementen, eine Analyse der Unternehmenssituation durchzuführen. Der Fokus hierbei lag als Manager auf Zeit einerseits auf der Ermittlung von Schwachstellen in allen Funktionsbereichen, und andererseits zur Definition der Strategie für die operativen Marketing-, Vertriebsaktivitäten. Gleichzeitig wurden während der Analyse, Tools zur operativen Umsetzung im Bereich Vertrieb strukturiert und vereinfacht, sowie hieraus realistische Ziele angepasst an die Entwicklungsphase des Unternehmens erstellt. Basierend auf diesen Konzept erfolgte ein gezieltes Recruitement durch die Geschäftsführung um eine operative Umsetzung kurzfristig einzuleiten.

Projekt-Schwerpunkt: Business Development Management - Wachstum steigern

Standort: Belgien

Branche: Leichtbauproduktion

Ergebnis: Business Development zum Eintritt in die Wachstumsphase -  Vertrieb nah am Kunden mit zeitnahem Controlling

Das Wissen um die Kundenanforderungen, die Spielregeln im branchenspezifischen Markt und die eigenen Stärken sind eine Grundvoraussetzung, um langfristig erfolgreich zu sein. Ein international agierendes Dienstleistungsunternehmen (spezialisiert auf Technologietransfer) im Bereich Automotive hat deshalb Thomas Pluch als Manager auf Zeit zur Stärkung der Präsenz des Unternehmens mit der Realisierung eines e-Commerce Projekts beauftragt. Mittels Einzelgesprächen und Workshops wurde die Unternehmensstrategie sichtbar gemacht, die Stärken/Schwächen sowie Chancen/Risiken ermittelt und eine Marktpositionierung durchgeführt. Der Kundennutzen sowie die Attraktivität als Arbeitgeber wurden genau ermittelt um diese gezielt am Markt zu präsentieren. Analyse und Umsetzung, alles aus einer Hand.

Projekt-Schwerpunkt: Marketing

Standort: Deutschland

Branche: Dienstleistungsunternehmen, Automobilindustrie

Ergebnis: Umsetzung der Unternehmensdarstellung in einem e-Commerce-Projekt

„Das erste Produkt verkauft der Vertrieb, danach entsteht Wachstum durch den Service.“ Zum Aufbau eines Servicecenters wurde Thomas Pluch als Manager auf Zeit von einem Technologieunternehmen für einen speziellen Nischenmarkt beauftragt. Nach einer kurzen Phase der Analyse durch Thomas Pluch wurde gemeinschaftlich mit dem Management Board die Entscheidung zur Restrukturierung getroffen. Parallel fand die Integration der angrenzenden Abteilungen vom Vertrieb -Engineering - Auftragsabwicklung - Produktion - Lagerverwaltung - Einkauf in den Veränderungsprozess statt. Das neue Team wurde durch gezielte inhouse Schulungen und betreuten Serviceeinsätzen trainiert um einen schnellen aber auch gesicherten Aufbau der Serviceaktivitäten zu gewährleisten. Zusätzlich wurde ein Front-Office als Erstkontakt für Kunden und der Auftragskoordination installiert. Ein Konzept für den Produktmix und das Ersatzteil-management erstellt, sowie standardisierte Dokumente für das Reporting aufgebaut. Nach der Anlauf- und Anlernphase konnten nun gezielt die Kundensegmente gemeinsam durch Vertrieb und Service bearbeitet werden. Zur Steigerung der Auslastung und Nutzung von Synergien wurden Schritt für Schritt interne Dienstleistungen zusätzlich an das neue Servicecenter vergeben. Eine ständige Entwicklung zur eigenständigen Business-Unit mit Fokus auf Ressourcensicherheit, einer intensiven Kundenbetreuung und permanenten Anpassung von Leistungspaketen runden die Interim Management-Tätigkeit ab. Dies alles getragen durch ein Vertriebs- und Service-Controlling zur gezielten Wachstums- und Ertragssteuerung.

Projekt-Schwerpunkt: Turnaround Management - Wachstum 

Standort: Österreich

Branche: Apparatebau - Pharma-, Nahrungsmittel- und Halbleiterindustrie

Ergebnis: Aufbau eines wirtschaftlich eigenständigen Business Unit als Kompensation des Produkt- und Projektgeschäftes

Klar strukturierte Prozesse sind die Basis jedes erfolgreichen Projekts. Thomas Pluch wurde als Interim Management Trainer mit der Erstellung von Schulungsunterlagen und dem Training mittels eines Workshops von Führungskräften beauftragt. In wiederkehrender Begleitung verschiedener Projektmanager wurde die bestehende Arbeitsweise beim Auftraggeber analysiert und im Vergleich zur Projektmanagement Erfahrung von Pluch Interim Management gestellt. Dies mit dem Ziel einen einheitlichen Projekt-Management-Prozess für das zukünftige internationale Geschäft entsprechend dem Entwicklungsstadiums des Kunden innerhalb eines Workshops von bottom-up zu definieren. Die von den Schulungsteilnehmern für sinnvoll erachteten Elemente wurde der Unternehmensleitung zur Integration in die derzeitige Projektabwicklung vorgestellt. Die Einführung des neuen Projekt-Management-Prozesses konnte somit kurzfristig erfolgen.

Projekt-Schwerpunkt: Management Training - Change Management - Prozessoptimierung

Standort: Österreich

Branche: Apparatebau - Anlagenbau

Ergebnis: Standardisierte Projektmanagement-Prozess zur Vorbereitung für den internationalen Markt

Was man in Einkauf und Produktion spart, verbessert die Wettbewerbsfähigkeit und muss auf der Absatzseite nicht mehr verdient werden. Für ein übernational operierendes mittelständisches Unternehmen in der Reinraumtechnik konnte Thomas Pluch als Interim Manager zur Innovationsintegration und Kostenoptimierung beitragen. Hierbei wurden Materialien, Verfahren, Einkauf, Produktion, Engineering sowie die Kundenanforderung genau unter die Lupe genommen. Innovationen mit wirksamer wirtschaftlicher Entlastung und geringem Risiko wurden gezielt nach der Analyse in den Herstellungsprozess integriert. Gleichzeitig konnten nach einer Testphase bei den Lieferanten, die restlich ermittelten Verbesserungen nach positivem Befund in den nächste Produktcharge involviert werden. Durch den operativen Management-Prozess ergab sich ein kurzfristiges Einsparpotenzial von mehr als 20 % der Planungs-, Material- und Herstellungskosten.

Projekt-Schwerpunkt: Innovationsmanagement - Kostenoptimierung - Prozessoptimierung

Standort: Österreich

Branche: Apparatebau

Ergebnis: Operativer Management-Prozess zur kurzfristigen Einsparungen von > 20 % in Einkauf, Planung und Produktion

Als Manager auf Zeit unterstützte Thomas Pluch den externen Vertrieb für einen internationalen Konzern zum Markteintritt in Deutschland. Die Kommunikation zu potenziellen OEM`s sowie die daraus resultierenden Qualifikationsprozesse waren hierbei das Hauptaugenmerk. Um kurzfristige Ergebnisse zu erzielen, agierte Thomas Pluch als Vermittler zur Verständigung der unterschiedlichen Kulturen, als Analytiker der bestehenden Akquise-Prozesse und Integrationsmanager zur Einbindung der Kundenanforderungen im Verkaufs- und Projektteam beim Auftraggeber. Der Markteintritt war durch den Abschluss des Qualified Suppliers bei einem strategisch wichtigen OEM abgeschlossen.

Projekt-Schwerpunkt: Markteintritt - Sales Management

Standort: Frankreich

Branche: Automobilindustrie

Ergebnis: Interkulturelles Management zur Erzielung des Qualified Supplier Status Automotive

Um die Markteinführung eines Nischenproduktes im Bereich Software für ein deutsches Ingenieurbüro in Frankreich zu unterstützen, begleitete Thomas Pluch die französische e-commerce Ausführung.

Projekt-Schwerpunkt: e-commerce Support

Land: Frankreich

Branche: Dienstleistungsunternehmen, Engineering

Ergebnis: beschleunigte Kontaktaufnahme durch französische Interessenten

Thomas Pluch hat als Interimsmanager den Aufbau der Partner für Logistik und Verkauf in Deutschland, Frankreich und der Schweiz für einen Holzverarbeitungsunternehmen aus Südostasien weiterentwickelt. Sein Aufgabe war den Markt zu analysieren: „Wie ist der Wettbewerb entwickelt?“, potenzielle Kunden zu akquirieren und den Produktmix: „ Welche Produkte werden gesucht? Mit welchen Produkten kann schnell in den Markt eingedrungen werden?“ festzulegen. Dies immer mit den Fokus schnell den Markt zu entwickeln und mittels Handelspartner zu multiplizieren.

Projekt-Schwerpunkt: Business Development Management

Standort: Südostasien

Branche: Möbelindustrie

Ergebnis: kurzfristige Marktentwicklung mit strukturiertem Konzept und gezielter Marktbearbeitung

 

Vorteile durch Interim Management gesucht?

Wir beraten Sie umfassend zu unseren Services. Melden Sie sich einfach telefonisch oder per E-Mail.

Tel. 02151-6525767

Kontaktformular
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!